X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Profis

„Zeigen, dass Charakter in der Truppe ist!“

Am 34. Spieltach empfängt der DSC Arminia Bielefeld vor rund 23.000 Zuschauern RB Leipzig (14. Mai, HALBVIER). 972 Gästefans werden in Ostwestfalen erwartet. Im Vorfeld der Partie hat sich Marco Kostmann den Fragen der Medienvertreter auf der Pressekonferenz gestellt.

Marco Kostmann über…

…die Vorbereitung auf den 34. Spieltach:

„Natürlich war die Vorbereitung anders. Nach dem Spiel am Sonntag hat sich die Stimmungslage geändert. Dennoch haben wir versucht, die Jungs auf das Spiel so zu vorbereiten, dass es für uns ein normales und wichtiges Bundesligaspiel ist. Ich habe bereits in den letzten Wochen schon gesagt, dass wir gute Trainingswochen hatten, dass Energie zu spüren ist. Entscheidet ist jedoch, dass wir das irgendwann auf den Rasen bringen. Das haben wir in dieser Saison zu wenig getan. Wir haben uns mit der gleichen Intensität und dem gleichen Engagement vorbereitet, wie wir es sonst auch vor jedem Spiel getan haben. Es ist wichtig, jedes Bundesligaspiel anzunehmen.“

…die Tabellensituation:

„Ich sehe die Tabellensituation genau so, wie sie ist. Es gibt Wunder im Fußball und die verrücktesten Dinge, doch für uns ist primär wichtig, dass wir ein Spiel hinlegen, was den Mitarbeitern, den Fans und jedem Spieler zeigt, dass da Charakter in der Truppe ist und dass da eine Möglichkeit ist, miteinander gut Fußball zu spielen. Wenn wir gegen Leipzig unser letztes Bundesligaspiel bestreiten, ist das nicht auf Ewigkeit das letzte Spiel, was eine Gruppe bestreitet. Möglicherweise bereitet man auch eine neue Saison vor. Ich habe der Mannschaft diesen Charakter nie abgeschrieben, aber manchmal kam dieser nicht so oft heraus. Deshalb möchten wir genau das im anstehenden Spiel zeigen.“

…den Abschied von Fabian Klos:

„Ein Einsatz von Fabi wäre aus gesundheitlichen Gründen unverantwortbar. Das wird nicht passieren. Fabian kann sagen, dass er eine Karriere hingelegt hat, und keine Laufbahn. Für ihn war immer das Wichtigste, dass gezeigt wird, was in der Mannschaft steckt. Es war für ihn entscheidend, dass auf dem Platz eine Mannschaft steht, die anders ist und agiert als viele andere Teams. Unser Verein ist ein bisschen anders und hat eine andere Historie. Ich wünsche mir, dass Fabi alle Facetten dieser Arminia-DNA im Spiel gegen Leipzig noch einmal sieht.“

Personell wird die Arminia auf Fabian Klos (Kopfverletzung), Bryan Lasme (Knieverletzung) und Stefanos Kapino (erkrankt) verzichten müssen. Die Einsätze von Cedric Brunner, Gonzalo Castro und Alessandro Schöpf sind fraglich.

Die gesamte Pressekonferenz mit allen Aussagen ist auf ArminiaClubTV zu sehen.

 


Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.