Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Aktuelles Frauen und Mädchen

Frauen mit Heimsieg gegen Fortuna Köln

Im ersten Heimspiel des Jahres in der Regionalliga-West gewinnen unsere Frauen gegen den SC Fortuna Köln mit 2:1. Die Tore von Susanne Werner und Leonie Heitlindemann sicherten der Mannschaft von Cheftrainer Tom Rerucha drei wichtige Punkte. Wir haben den Spielbericht.

Rerucha freut sich über eine deutliche Leistungssteigerung seines Teams im Vergleich zur 0:1-Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den VfL Borussia Mönchengladbach: „Die Mannschaft hat sich in jedem Fall deutlich verbessert präsentiert. Wir waren präsent auf dem Platz und kämpferisch stark.“

In der 38. Spielminute gingen unsere Frauen durch ein Kopfballtor von Susanne Werner in Führung, das 2:0 schoss Leonie Heitlindemann in der 57. Minute. Die zwei-Tore Führung sei laut Rerucha leistungsgerecht gewesen. „Aus dem Nichts bekommen wir dann den Anschlusstreffer zum 2:1“, ärgert sich der Trainer: „In der Phase darauf sind wir ein bisschen ins Schwimmen gekommen und mussten uns über die Zeit retten – was aber auch in gewisser Weise verständlich und normal ist.“

Positiv zu vermelden sei, dass sich keine Spielerin verletzt habe und sich die Personallage etwas entspanne. Rerucha ergänzt: „Da Leonora Ejupi wieder spielen konnte, ist Emelie Klingen ins Mittelfeld gerückt und hat dort einen super Job gemacht. Diese Änderung hat sehr gut funktioniert, sodass ich davon ausgehe, dass wir erstmal bei diesem System bleiben werden.“

Rerucha resümiert zufrieden: „Letztendlich war es ein verdienter und erkämpfter Sieg für uns – insbesondere gegen einen guten Gegner, gegen den wir im Hinspiel noch verloren hatten.“

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

Sondertrikot Julius Hesse - Für Toleranz und Vielfalt!