X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Profis

„Es war ein fantastischer Tag“

Sowohl die schwedische Nationalmannschaft um Joakim Nilssson als auch die österreichische Nationalmannschaft um Alessandro Schöpf haben am Wochenende ihre Partien gewonnnen. Wir haben einen kleinen Überblick und zudem mit "Jocke" Nilsson gesprochen.

JOAKIM NILSSON, SCHWEDEN

WM-Qualifikation:
Samstag, 09. Oktober, 18 Uhr: Schweden - Kosovo 3:0 (1:0)

Tore:
1:0 (29.) Emil Forsberg, 2:0 (62.) Alexander Isak, 3:0 (79.) Robin Quaison.

Nichts anbrennen ließ die schwedische Nationalmannschaft im Heimspiel der Gruppe B gegen Kosovo. In der Hauptstadt Stockholm gewann "Tre Kronor" mit 3:0. Joakim Nilsson spielte 90 Minuten und zeigte in seinem ersten WM-Qualifikationsspiel eine richtig starke Leistung. Wir konnten mit unserer Nummer vier zwischen den beiden Partien kurz sprechen:

"Es war ein fantastischer Tag und ein fantastischer Abend für mich, schließlich war es mein erstes Pflichtspiel für mein Heimatland. Vor dem Spiel wussten wir, dass uns ein schwieriger Gegner erwarten würde - am Ende dann vor knapp 45.000 zuhause mit 3:0 zu gewinnen, war großartig. Die Leute im Stadion und außerhalb des Stadions waren fast alle in Gelb gekleidet - ich hatte Gänsehaut, auch beim Singen der Nationalhymne. Das 3:0 ist sehr gut für uns als Team und natürlich auch für die Defensive, denn als Verteidiger willst du hinten immer zu Null spielen. Jetzt gilt unser ganzer Fokus dem Spiel gegen Griechenland. Wir hatten in Griechenland ein sehr schweres Spiel und haben dort verloren - wir sind aber super eingestellt und wissen, was wir tun müssen. Wir wollen die drei Punkte, auch wenn es nicht leicht wird, denn der Gegner ist stark. Ich glaube aber, dass wir gute Chancen haben - vor allen Dingen mit den schwedischen Fans im Rücken. Ich freue mich auf das Spiel."

Durch den Erfolg über die kosovarische Auswahl stockten die Schweden um Nationaltrainer Janne Anderson ihr Punktekonto auf zwölf auf und liegen nach fünf gespielten Partien auf Platz zwei - einen Punkt hinter Spanien und drei Punkte vor Griechenland, auf das Schweden am Dienstagabend um 20:45 Uhr trifft. Mit einem Sieg könnten "Jocke" und Co. auf Platz eins der engen und schwierigen Gruppe B springen, denn die spanische Auswahl hat spielfrei.


Dienstag, 12. Oktober, 20:45 Uhr: Schweden - Griechenland (Stockholm)

Die Partie Schweden - Griechenland gibt's live auf DAZN zu sehen!

 

ALESSANDRO SCHÖPF, ÖSTERREICH

WM-Qualifikation:
Samstag, 09. Oktober, 20:45 Uhr: Färöer - Österreich 0:2 (0:1)

Tore:
0:1 (26.) Konrad Laimer, 0:2 (48.) Marcel Sabitzer.

Die Österreicher erledigten ihre Hausaufgaben und gewannen bei widrigen Bedingungen (Kunstrasen, Wetter) auf den Färöer Inseln mit 2:0 (1:0). Alessandro Schöpf kam nicht zum Einsatz, auf der Gegenseite kam Ex-Armine Jóan Símun Edmundsson 86 Minuten zum Einsatz. Durch den Erfolg in Torshavn wahrt die österreichische Nationalmannschaft ihre Chance auf Platz 2 in der WM-Qualifikationsgruppe B. Mit elf Punkten aus sieben Spielen stehen die Österreicher auf Platz 4. Schottland, das momentan auf Play-Off-Platz 2 steht, ist vier Punkte entfernt. Am Dienstagabend wartet die nächste schwere Aufgabe für "Schöpfi" und Co. - es geht zu den punktverlustfreien Dänen (21 Punkte aus sieben Spielen, noch ohne Gegentor!). Anstoß in Kopenhagen ist um 20:45 Uhr.

Dienstag, 12. Oktober, 20:45 Uhr: Dänemark - Österreich (Kopenhagen)

Die wohl alles entscheidende Partie für die Österreicher im Kampf um ein begehrtes WM-Tickets gibt's live auf DAZN zu sehen!

 

 

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

UNSER NEUES TRIKOT 2021/22

Kein Plastikclub - Deshalb genug Stoff für Geschichten!

Geschichten vom Hinfallen und immer wieder Aufstehen. Wir Arminen kennen zweite Chancen, aber keinen zweiten Planeten! 

Deshalb bestehen unsere neuen Trikots aus 13 zu 100% recycelten 0,5l PET-Flaschen. Die Produktion der Trikots hat unser Ausrüster Macron nach dem "Global Recycled Standard" zertifizieren lassen. Die Verpackung unserer neuen Trikots besteht zudem aus 100% recyeltem Material und ist ebenfalls "GRS" zertifiziert.