X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Profis

„Die Fans haben uns extrem geholfen“

Die Stimmen nach dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Amos Pieper:
"Wir haben lange Zeit nichts zugelassen, umso bitterer, dass wir so schnell die zwei Gegentore bekommen. Das darf so nicht passieren. Den Zweiten schießt er natürlich richtig gut rein, das muss man auch sagen und auch beim ersten Gegentor ist der Pass perfekt. Es nützt nichts, wir hatten ganz viele Aktionen, in denen wir es gut gemacht haben, gut angelaufen sind und verteidigt haben und auch vorne gut gespielt haben. Wir müssen ein Tick wacher sein und in jeder Phase des Spiels den Job erledigen. Trotzdem war es ein gutes Spiel von uns - darauf können wir aufbauen. Die erste Halbzeit war richtig gut. Die Fans haben uns extrem geholfen. Sie haben uns zum 2:0 getrieben und danach auch geholfen, den Punkt zu verteidigen."

Alessandro Schöpf:
"Wir hatten den Gegner eine Stunde komplett im Griff und haben auch verdient geführt, aber dann haben wir sie selber wieder ins Spiel geholt. Das darf uns so nicht passieren. Am Ende können wir dann mit dem Punkt sogar zufrieden sein. Die Atmosphäre in der SchücoArena, gerade wenn man führt, ist schon Wahnsinn. Hier gehen alle mit und das werden wir auch 34 Spiele lang brauchen. Wenn wir alles reinhauen, dann wird das von den Fans honoriert, das hat man heute wieder gesehen!"

Frank Kramer: 
"Ich denke, dass die Mannschaft eine sehr gute Leistung gezeigt hat. Sie hat unheimlich intensiv gespielt und immer wieder den Weg zum VfL-Tor gesucht. Klar ist auch, dass man gegen eine Champions League-Mannschaft nicht jede Situation über 90 Minuten verteidigen kann. Das Blöde ist dann nur, wenn wir innerhalb von eineinhalb Minuten zwei Gegentore kassieren, weil wir den Ball zu leicht verlieren und der Gegner mit Tempo auf die Kette kommt. Das wird sofort bestraft. Wir müssen aufmerksamer und klarer werden, damit wir es auch ergebnistechnisch zu Ende bringen. Wie die Mannschaft nach dem Doppelschlag Charakter gezeigt und sich gewehrt hat, ist ein Kompliment wert. Insgesamt war es eine richtig gute Leistung und ein Teilerfolg, den wir gerne mitnehmen. Heute war es eine gewaltige Unterstützung von außen, diese Geschlossenheit hat richtig Kraft gegeben. Die Unterstützung von allen Seiten werden wir brauchen, um in der Bundesliga zu bleiben und die war heute sensationell! Das hat richtig Spaß gemacht!"

Florian Kohfeldt (Trainer VfL Wolfsburg): 
"Wenn man nach einer Stunde mit zwei Toren hinten liegt, muss man mit einem Punkt zufrieden sein. In der Summe müssen wir einfach über 90 Minuten besser spielen, damit wir nicht in die Verlegenheit kommen, solche 30 Minuten zu brauchen."


Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

UNSER NEUES TRIKOT 2021/22

Kein Plastikclub - Deshalb genug Stoff für Geschichten!

Geschichten vom Hinfallen und immer wieder Aufstehen. Wir Arminen kennen zweite Chancen, aber keinen zweiten Planeten! 

Deshalb bestehen unsere neuen Trikots aus 13 zu 100% recycelten 0,5l PET-Flaschen. Die Produktion der Trikots hat unser Ausrüster Macron nach dem "Global Recycled Standard" zertifizieren lassen. Die Verpackung unserer neuen Trikots besteht zudem aus 100% recyeltem Material und ist ebenfalls "GRS" zertifiziert.