X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Frauen und Mädchen

0:1-Niederlage in Köln

Das Nachholspiel beim SC Fortuna Köln konnten unsere Frauen leider nicht für sich entscheiden und mussten sich den Rheinländern mit 0:1 geschlagen geben. Für das Team von Trainer Tom Rerucha ist es die zweite Niederlage in Folge.

Im Duell mit dem Aufsteiger aus der Domstadt war es das erwartet schwierige Spiel, was auch Trainer Rerucha so beobachtete: „Gegen eine sehr kompakte und diszipliniert verteidigende Mannschaft hatten wir zwar viel Ballbesitz, konnten jedoch wenige zwingende Chancen kreieren.“ Aus der defensiven Grundhaltung heraus warteten die Kölnerinnen immer wieder auf Fehler der Armininnen, um durch schnelle Gegenstöße zum Torerfolg zu gelangen. Bis zur 68. Spielminute unterband der DSC dies stets erfolgreich, bis sich eine Kölnerin aus 20 Metern ein Herz fasste - der Ball schlug im Torwinkel ein. „Auch beim Gegentor sind wir gut in der Situation drin, doch die Gegnerin trifft den Ball perfekt und erzielt ein Traumtor“, beschrieb Rerucha den Treffer des Tages. Arminia versuchte selbstverständlich noch den Ausgleich zu erzielen, aber die letzte Zielstrebigkeit fehlte.

Der Coach nahm für seine Mannschaft aus der Partie mit, dass „gerade in der Offensive noch mehr Power entwickelt werden muss“. Zeigen können unsere Frauen dies bereits am nächsten Spieltag, wenn das Duell mit dem Spitzenreiter des VfL Bochum ansteht.

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.