Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Aktuelles Profis

"Wir nehmen die sportliche Herausforderung an!"

Vor unserem Relegations-Rückspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (Dienstag, 6. Juni, 20:45 Uhr) stellt sich unser Cheftrainer Uwe Koschinat den Fragen der Medienvertreter. Wir haben die wichtigsten Aussagen der Pressekonferenz für euch zusammengefasst.

Im Relegations-Rückspiel erwarten wir rund 24.000 Zuschauer in der SchücoArena, davon werden etwa 650 dem SV Wehen Wiesbaden die Daumen drücken. Die Stadiontore öffnen um 18:45 Uhr, zwei Stunden vor dem Anstoß. Unsere Mannschaft wird morgen in einem Sondertrikot spielen. Nach den Geschehnissen im Hinspiel setzen wir und unser langjähriger Haupt- und Trikotsponsor Schüco am Dienstag ein gemeinsames Zeichen für Fairplay. Dies wird auf dem Trikot auch deutlich erkennbar zu lesen sein.

Hier fassen wir euch die Aussagen der Pressekonferenz zusammen. 

Cheftrainer Uwe Koschinat über...

... die sportliche Herausforderung:

"Wir werden diese sportliche Herausforderung zu 100 Prozent annehmen, auch wenn das für Außenstehende schwer nachzuvollziehen ist. Die jüngsten Ereignisse sitzen heftig. Es wird am Ende darum gehen, mit Haltung in dieses Spiel zu gehen. Es geht auch darum, dem Gegner zu zeigen, dass ein Spiel in der SchücoArena nicht einfach sein wird. Wir müssen Körperlichkeit auf den Platz bringen und den extremen Willen, diese Partie gewinnen zu wollen. "

... die Aufstellung:

"Die Entscheidung über eine Aufstellung ist schon gefallen, aber da werde ich nichts weiter zu sagen. Auf der Basis des Hinspiels wird mein Kollege vermutlich nicht allzu viel verändern, da aus seiner Sicht sicherlich sehr viel positiv gelaufen ist. Das könnte für uns eine Chance sein. Es wird mit Sicherheit personelle und taktische Veränderungen geben."

... über die Stimmung in der SchücoArena:

"Unser Ziel muss es sein, nach Abpfiff, egal wie es ausgeht und wie lange es dauert, die Menschen mitzunehmen. Wir müssen uns das zurückerarbeiten, das habe ich der Mannschaft ganz klar mitgeteilt. Ich hoffe sehr, dass das Publikum das morgige Spiel, isoliert für diese 90 Minuten, betrachten kann und wir uns unsere Würde und unseren Anstand zurückholen."


Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.