X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Der DSC

U16 und U13 siegen doppelt

Die AKADEMINIA-Mannschaften stehen im Saisonfinale ihrer jeweiligen Wettbewerbe und arbeiten daran, die Serie mit positiven Ergebnissen zu beenden. Gleich mehrere Erfolge erzielten dabei in der vergangenen Woche unsere U16 und U13.

U16-Junioren-Landesliga (Nachholspiel): DSC Arminia Bielefeld – SC Wiedenbrück 2:0 (1:0)
Unter der Woche spielte unsere U16 ihr Nachholspiel gegen den SC Wiedenbrück. Kevin Hübner und Jeremy Reiss besorgten die Tore beim 2:0-Heimsieg für den DSC. Trainer Patrick Romünder sprach von einem "absolut verdienten Sieg", seine Mannschaft habe sich "sehr gut verkauft".

U16-Junioren-Landesliga: Hammer Spvg. – DSC Arminia Bielefeld 1:7 (1:1)
Gegen die Hammer Spvg. konnte unsere U16 dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang deutlich mit 7:1 gewinnen. In der ersten Hälfte fanden die Schwarz-Weiß-Blauen nicht so gut in die Partie. "Wir wussten zu wenig mit unserem Ballbesitz anzufangen und haben in vielen Aktionen zu passiv agiert", monierte Patrick Romünder, der einen "völlig verdienten" Halbzeitstand von 1:1 sah.

Aus der Pause kam der DSC dann wie verändert wieder und konnte seine gewohnte Spielfreude auf den Platz bringen. Die Arminen drehten richtig auf und konnten nun eine Vielzahl an Chancen kreieren. Eine besondere Geschichte am Rande gab es noch für Henrik Koch, der nach einer längeren Verletzungszeit bei seiner Rückkehr gleich ein Tor und eine Vorlage zum laut Romünder "am Ende auch in der Höhe verdienten" Auswärtssieg beisteuerte.

Patrick Romünder abschließend: "Das war ein rundum gelungener Tag mit einem Sieg im letzten Auswärtsspiel für uns in dieser Serie, das haben wir uns genauso vorgestellt. Jetzt geht es für uns in die letzte Woche mit dem Abschluss zu Hause gegen Verl, da wollen wir uns natürlich für eine sehr gute Saison belohnen und noch einmal einen Sieg feiern sowie die Jungs, die den Verein verlassen, gebührend verabschieden."

Tore: Kevin Hübner x2, Mayango Baysah x2, Marvin Ferzov, Tom Krüger und Henrik Koch

U15-Junioren-Rergionalliga: Bayer 04 Leverkusen – DSC Arminia Bielefeld 2:1 (1:0)
Unsere U15 musste am Samstag eine knappe 2:1-Niederlage bei Bayer Leverkusen hinnehmen. Am letzten Spietach der Regionalliga hat die Mannschaft von Trainer Mike Oziembala am kommenden Wochenende noch einmal ein Heimspiel gegen den TSC Eintracht Dortmund und will sich dort mit einem Heimerfolg aus der Serie verabschieden.

U13-Junioren-Nachwuchscup (Nachholspiel): SC Paderborn – DSC Arminia Bielefeld 0:1 (0:1)
Auch unsere U13 hatte bereits unter der Woche ein Nachholspiel. Im OWL-Duell mit dem SC Paderborn konnte die Mannschaft von Trainer Patrick Fuchs einen 1:0-Ausswärtsieg feiern. Den Treffer des Tages erzielte Christian Cilgin, der nach einer schönen Arminia-Kombination hinter die Abwehrkette des SCP und durch eine flache Hereingabe von Anjo Agostinho die Führung erzielen konnte. Arminia ließ das ganze Spiel so gut wie nichts zu und so war der Sieg mehr oder weniger ungefährdet.

U13-Junioren-Nachwuchscup: Rot-Weiss Essen – DSC Arminia Bielefeld 2:6 (0:2)
Das zweite Spiel in der vergangenen Woche konnte unsere U13 ebenso siegreich bestreiten - die Fuchs-Elf gewann mit 6:2bei Rot-Weiss Essen. Den Auftakt zum 1:0 machte Ethan Ulm mit einem schönen Abschluss nach Ballgewinn aus dem direkten Gegenpressing. Nach einem Konter - eingeleitet durch Julius Bartelt - erzielte Christian Cilgin das 2:0 noch vor dem Pausenpfiff.

In der zweiten Hälfte setzten die Arminen die Torejagd fort, Ulm erzielte das 3:0, für das 4:0 war Lukas Becker zuständig, der einen schönen Pass von Cilgin verwerten konnte. Elmedin Llabjanaj (5:2) und Cilgin sorgten für den 6:2-Endstand.

"Insgesamt haben die Jungs immer wieder gute Lösungen gefunden. Spielerisch war diese Leistung sogar noch stärker als am Dienstag in Paderborn. Was auch positiv zu bewerten ist, ist, dass die Jungs nach den zwei Toren von Essen kein bisschen verunsichert waren und sogar noch einmal eine Schippe drauf packen konnten", so Patrick Fuchs zur Leistung seiner Jungs.

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.