X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Der DSC

Traditionself zu Gast in der EmslandArena

Am Samstag, den 19. November, tritt unsere Traditionsmannschaft beim Budenzauber im Emsland an. Dort trifft der DSC in der Vorrunde auf den SV Meppen sowie den VfL Osnabrück. Der FC St. Pauli, Union Berlin und der SV Werder Bremen runden das starke Teilnehmerfeld ab.

Erstmals in unserer Geschichte reisen wir zum Budenzauber nach Emsland - dort versucht unsere Traditionsmannschaft, nach dem Sieg beim Klosterpforten-Cup in Marienfeld den nächsten Titel zu holen. Gelingt dies, würde das große Traditionsmasters Ende Dezember in Berlin warten, für welches sich der Sieger des Budenzaubers automatisch qualifiziert.

Mit in Arminias Kader sind unter anderem Mathias "Matze" Hain und Dennis Eilhoff, die sich zwischen die Pfosten stellen werden. Hain bestritt insgesamt 261 Spiele für uns - aber auch Eilhoff hat mit 106 Einsätzen seine Spuren bei uns hinterlassen und ist laut eigener Aussage "hoch motiviert".

Des Weiteren werden David Ulm, Nils Fischer, Sören Brandy, Fatmir Vata, Christian Müller, Michael Wollitz, Roland Benschneider, Maciej Murawski, Arne Feick, Markus Bollmann und Reanto Bernardi Bauer das schwarz-weiß-blaue Trikot überstreifen. Besonders David Ulm und Fatmir Vata dürften für den einen oder anderen Höhepunkt sorgen, galten sie in ihrer Arminia-Zeit doch stets als absolute Edeltechniker. 

Christian Müller, der in den vergangenen Jahren häufig für die Traditionself von Hertha BSC auflief und dementsprechend schon ordentlich Erfahrung sammeln konnte, freut sich auf das Turnier im emsländischen Lingen: "Ich freue mich auf die EmslandArena. 2019 war ich kurzfristig erkrankt und konnte nicht für die Hertha auflaufen. Umso schöner ist es, jetzt mit der Arminia nachholen zu können!"Auch Philipp Heithölter, der zusammen mit Stefan Studtrucker als Trainer fungiert, blickt der Veranstaltung voller Vorfreude entgegen: "Die Traditionsmannschaft ist die jüngste Abteilung von Arminia. Wir haben den Klosterpforten-Cup gewonnen und freuen uns sehr, dass wir zu so einem renommierten Turnier eingeladen wurden."

Abgerundet wird das Arminia-Team durch das Betreuer-Duo Carsten Fischer und Frank Lessow sowie Physiotherapeut Gottfried Kisser. Achtung: kurzfristige Änderungen im Kader sind möglich.

Tickets für die Veranstaltung gibt's hier, zudem überträgt Sport1 das Turnier ab 13 Uhr live!


Gruppe A:
DSC Arminia Bielefeld

SV Meppen
VfL Osnabrück

Gruppe B:
SV Werder Bremen
FC St. Pauli
1. FC Union Berlin

 

Gruppe A, 13:15 Uhr:
DSC Arminia Bielefeld - SV Meppen

Gruppe B, 13:45 Uhr:
FC St. Pauli - SV Werder Bremen

Gruppe A, 14:12 Uhr:
VfL Osnabrück - DSC Arminia Bielefeld

Gruppe B, 14:38 Uhr:
SV Werder Bremen - 1. FC Union Berlin

Gruppe A, 15:05 Uhr:
SV Meppen - VfL Osnabrück

Gruppe B, 15:34 Uhr:
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli

 

Halbfinale 1, 16:10 Uhr:
Erster Gruppe B - Zweiter Gruppe A

Halbfinale 2, 16:38 Uhr:
Erster Gruppe A - Zweiter Gruppe B

 

Neunmeterschießen um Platz 3, 17:05 Uhr:
Verlierer aus den beiden Halbfinals

Finale, 17:15 Uhr:
Sieger aus den beiden Halbfinals

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.