Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Frauen und Mädchen Aktuelles

Heimsieg gegen Bocholt

Im letzten Heimspiel der Saison gewinnen unsere Frauen in einem packenden Spiel mit 3:1 gegen den Tabellenzweiten aus Bocholt. Die Höhepunkte des Spiels haben wir euch im Bericht zusammengefasst.

Beide Mannschaften kamen motiviert ins Spiel und erspielten sich ihre Chancen. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung verteidigte das Team um Trainer Tom Rerucha hinten die Null. Auch im Zentrum und in der Spitze gab es viele Ballgewinne - häufig fehlte aber der letzte Pass, um wirklich gefährlich vor dem gegnerischen Tor zu werden. Nach einer ausgeglichenen erste Hälfte gingen die beiden besten Defensiven der Liga, Bocholt bekam in 23 Spielen 25 Gegentreffer – Arminia im gleichen Zeitraum 26, torlos in die Pause.

Durchgang zwei sollte doch noch Tore bereit halten und bereits kurz nach Wiederanpfiff belohnte sich der DSC. Lisa Lösch erzielte nach Vorarbeit von Jana Radosavljevic mit einem Schuss aus 20 Metern in den Winkel das 1:0 für die Arminia (46.). Nur zwei Minuten später (48.) erhöhte Leonie Heitlindemann mit einem schönen Lupfer über die gegnerische Torhüterin zum 2:0 – die Vorarbeit leistete wieder Jana Radosavljevic. Die Gastgeberinnen spielten mit der Führung frei auf und kamen weiterhin zu guten Torchancen und in der 56. Minute zur 3:0-Führung. Der Schuss von Jocelyn Hampel aus 40 Metern über die zu weit heraus gerückte Torhüterin markierte die mögliche Vorentscheidung. Vier Minuten später verkürzte Bocholt auf 3:1, der Sieg für unsere Frauen blieb allerdings ungefährdet. In der letzten halben Stunde fielen keine Tore mehr – mit 35 Punkten festigen sich unsere Frauen auf dem siebten Tabellenplatz. „Die ganze Mannschaft hat sich komplett zerrissen für diese verdienten drei Punkte. Ich bin stolz auf die Mädels – das gibt uns ein gutes Gefühl für das Pokalfinale“, erklärt Kapitänin Sandra Hausberger.

In den letzten beiden Pflichtspielen geht es sowohl im Saisonfinale als auch im Pokalfinale gegen den VfL Bochum. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Pokalendspiel am 8. Juni an der Postheide. Nur vier Tage zuvor spielen die Armininnen ihr letztes Saisonspiel auswärts beim Tabellendritten der Regionalliga. 

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

Sondertrikot Julius Hesse - Für Toleranz und Vielfalt!