X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

DSC Arminia Bielefeld
Profis

„Die Vorfreude ist riesig“

Vor seinem ersten Spiel als Cheftrainer des DSC Arminia Bielefeld traf sich Frank Kramer mit den Medienvertretern auf der virtuellen Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin (Sonntag, 07. März, 18 Uhr).

Frank Kramer über seine Ideen:
"Es gibt keine Neuhaus-Arminia und auch keine Kramer-Arminia. Es gibt eine Arminia und für die müssen alle Spieler und Trainer alles geben. Es geht darum unseren Fans Freude zu bereiten. Und wenn uns das gelingt, freue ich mich ein Teil des Teams zu sein. Natürlich ist es so, dass man eine gewisse Richtung vorgeben muss, aber am Ende entscheidet auch, was die Spieler mit- und einbringen. Wir wollen aber immer wieder aktiv zum Tor spielen, auch dann, wenn der Gegner mal nicht damit rechnet."

...über die Anspannung vor seinem ersten Spiel als DSC-Cheftrainer und die ersten Tage:
"Die Vorfreude auf Sonntag ist riesig! Bei mir und auch bei den Spielern: Das ist Bundesliga, das ist das höchste der Gefühle! Die ersten Tage sind natürlich intensiv, man tauscht sich viel aus. Die Mannschaft ist sehr, sehr offen für alles, was wir bisher besprochen haben. Sie arbeitet sehr konstruktiv, ich habe eine intakte Mannschaft vorgefunden."

...über den kommenden Gegner und die bevorstehende intensive (englische) Woche:
"Union Berlin spielt wahnsinnig zielgerichteten Fußball, da ist nicht viel Schnickschnack dabei. Sie bringen eine Wucht mit, gegen die wir gut gegenhalten müssen. Mit Max Kruse haben sie noch eine sehr gute Option wieder dazubekommen."

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.