X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Profis

0:1 gegen Braunschweig

Vor dem spielfreien Wochenende traf der DSC Arminia Bielefeld in einem Testspiel auf Zweitligist Eintracht Braunschweig. Nach dreimal 30 Minuten musste die Kramer-Elf am Ende in eine knappe 0:1-Niederlage einwilligen.

Der DSC startete auf dem Nebenplatz an der Friedrich-Hagemann-Straße gut und energisch ins Spiel und hatte durch Andreas Voglsammer und Amos Pieper in der Anfangsphase zwei Möglichkeiten zur Führung. Die Braunschweiger kamen in Person Fabio Kaufmann im ersten Drittel einmal gefährlich vor das Tor, doch sein Schuss in der 30. Minute rauschte am langen Eck vorbei.

Zum zweiten Drittel nahm das Bielefelder Trainerteam um Frank Kramer viele Wechsel vor - auf dem Platz blieben Torchancen auf beiden Seiten eher Mangelware. Jacob Laursen verpasste nach einem starken Schuss in der 47. Minute die mögliche Führung. Besser machte es auf der anderen Seite Braunschweigs Marcel Bär, der nach einem Steilpass halblinks vor Nikolai Rehnen auftauchte und mit einem Schuss ins lange Eck die 1:0-Führung besorgte.

Die letzten 30 Minuten gehörten dem DSC, doch da Jóan Símun Edmundsson nach zwei starken Aktionen (67. & 71.) sowie Fabian Kunze (84.) mit ihren Versuchen scheiterten, blieb es am Ende beim 0:1.

Frank Kramer: „Die Jungs haben heute die nötige Schärfe auf den Platz gebracht. Das war voll in Ordnung. Im letzten Drittel waren wir leider nicht konsequent genug. An dieser Effektivität werden wir weiter arbeiten.“

 

 

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

UNSER NEUES TRIKOT 2021/22

Kein Plastikclub - Deshalb genug Stoff für Geschichten!

Geschichten vom Hinfallen und immer wieder Aufstehen. Wir Arminen kennen zweite Chancen, aber keinen zweiten Planeten! 

Deshalb bestehen unsere neuen Trikots aus 13 zu 100% recycelten 0,5l PET-Flaschen. Die Produktion der Trikots hat unser Ausrüster Macron nach dem "Global Recycled Standard" zertifizieren lassen. Die Verpackung unserer neuen Trikots besteht zudem aus 100% recyeltem Material und ist ebenfalls "GRS" zertifiziert.