Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Aktuelles Akademinia

U19 verliert gegen Aachen, U16 und U15 mit Dreiern

Am letzten Spieltag der Bundesliga West verliert unsere U19 mit 0:1 gegen Alemannia Aachen. Unsere U16 siegt in der Landesliga 6:0 gegen SV Heide Paderborn, die U15 1:0 beim SC Fortuna Köln. Hier geht's zu den Nachberichten.

U19: DSC Arminia Bielefeld - Alemannia Aachen 0:1

Im letzten Saisonspiel der Bundesliga West gab es für unsere U19 keine Punkte. Mit 0:1 ging die Partie gegen Alemannia Aachen verloren. Dabei ähnelte das Spiel gegen die Gäste dem bisherigen Saisonverlauf: Viele Chancen, wenig Ertrag und ein ärgerliches Gegentor.

„In der ersten Halbzeit wollte der Ball einfach nicht ins Tor gehen“, bestätigt Cheftrainer Marcel Drobe nach dem Spiel und meint damit eine Doppelchance von Kapitän Lucas Kiewitt (Posten) und Henrik Koch (Nachschuss), die nicht im Tor landete. Auch kurz darauf sollte der Ball nicht im Netz zappeln, nachdem ein Konter nicht konsequent zu Ende gespielt wurde. Stattdessen treffen die Gäste in der 60. Minute und erzielen damit das Tor des Tages, denn Henrik Koch scheiterte auch kurz darauf nach einem Querpass vor dem gegnerischen Gehäuse.

Mit am Ende 28 Punkten schließt der DSC die Saison als Tabellenzwölfter ab, neun Punkte hinter den Aachenern auf Platz sieben. Hinter unserem Nachwuchs folgen der Wuppertaler SV und der SC Verl. Überzeugender Meister der Staffel West wurde Borussia Dortmund (70 Punkte), 17 Zähler vor Borussia Mönchengladbach.

U16: DSC Arminia Bielefeld - SV Heide Paderborn 6:0

In der Landesliga hat sich das Team von Cheftrainer Tom Rerucha für das 2:2-Unentschieden gegen SV Heide Paderborn aus der Hinrunde revanchiert und klar und deutlich mit 6:0 gewonnen.

„Wir wussten, dass Heiden vorne sehr stark ist, hinten aber dafür etwas anfälliger agiert. Entsprechend vorbereitet sind wir das Spiel angegangen“, erklärt Rerucha nach dem Spiel. Und seine Einschätzung sollte auch eintreffen. Die Gäste stehen defensiv gut und warten auf Konter, die sich zwar auch ergeben, von unseren Jungs aber diszipliniert verteidigt werden. Rerucha: „Ich kann meinen Jungs nur Lob zollen für diese tolle Leistung.“

Dabei verteidigt der Akademinia-Nachwuchs nicht nur, sondern ist selbst höchst effektiv vor dem Tor. Jeweils per Doppelschlag gehen die Jungs letztlich verdient mit 6:0 in Front (25., 31., 41., 51., 76. und 78.), Jenath James Jeesin trifft in der Zeit vierfach. „Es war ein sehr verdienter Sieg der am Ende auch zu keiner Zeit gefährdet war. Jetzt haben wir eine Woche Ligapause und dann bereiten wir uns auf die letzten beiden Spiele vor“, schließt der Übungsleiter ab. In der kommenden Woche tritt unsere Mannschaft beim traditionellen Pfingsturnier beim VfL Theesen an.

U15: SC Fortuna Köln - DSC Arminia Bielefeld 0:1

In der Regionalliga West hat sich unsere U15 vorübergehend an die Tabellenspitze geschossen. Mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim SC Fortuna Köln steht das Team von Cheftrainer Mike Oziembala mit 44 Punkten auf Platz 1. Allerdings können sowohl der FC Hennef als auch der SC Paderborn vorbeiziehen, sofern sie in ihren noch ausstehenden Spiele am kommenden Wochenende punkten. Das Tor des Tages gelang in der 41. Minute.

Am letzten Spieltag begrüßt unser DSC-Nachwuchs den SC Paderborn im direkten Duell. Anstoß am Samstag, 1. Juni, ist um 15 Uhr.

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.