X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Profis Der DSC

DSC Arminia Bielefeld entbindet Kramer von seinen Aufgaben

Der DSC Arminia Bielefeld hat am Mittwoch Cheftrainer Frank Kramer und Co-Trainer Ilia Gruev mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden.

Die Aufgaben im Trainerteam werden bis zum Saisonende neu verteilt. Marco Kostmann übernimmt mit sofortiger Wirkung die Aufgabe des Cheftrainers und wird von den bisherigen Assistenten Stefan Kleineheismann und Sebastian Hille unterstützt.

Zudem wurde mit Michael Henke ein neuer Co-Trainer verpflichtet. Der 64-Jährige hatte in seiner bisherigen Laufbahn viele Jahre mit Ottmar Hitzfeld zusammengearbeitet und konnte in dieser Zeit mit Borussia Dortmund und Bayern München nationale und internationale Titel gewinnen. Zuletzt war Michael Henke Sportdirektor beim FC Ingolstadt 04. Bereits am Mittwochvormittag leitet das neue Trainerteam die erste Einheit mit der Mannschaft in Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim 1.FC Köln am Samstag.

"Frank Kramer hat im vergangenen Jahr den Klassenerhalt mit dem Team erreicht. Diesen Erfolg wird ihm keiner mehr nehmen. Nach einem holprigen Saisonstart sind wir gemeinsam sehr erfolgreich aus der Krise herausgekommen, konnten diese Form zuletzt jedoch nicht mehr abrufen. Nach vielen intensiven Gesprächen und einer ausführlichen Analyse der aktuellen Situation sind wir nicht mehr überzeugt davon, dies in der bestehenden Konstellation noch einmal zu schaffen. Wir möchten der Mannschaft einen Impuls geben, um den Verbleib in der Bundesliga zu realisieren. Dies ist unser aller Ziel. Es gilt, den Blick jetzt nach vorne und nicht mehr zurückzurichten. Alle Beteiligten sind gefordert. Die Zeit der Ausreden auf und neben dem Platz ist jetzt vorbei. Abschließend möchten wir uns bei Frank für seine geleistete Arbeit bedanken und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft nur das Beste", so Samir Arabi, Sportgeschäftsführer des DSC Arminia Bielefeld.

"Ich möchte mich bei den Spielern, dem Staff, den Geschäftsführern und Gremienmitgliedern, den Fans und allen Arminen für das vertrauensvolle und intensive Miteinander bedanken. Es war mir eine Freude. Wir haben den Klassenerhalt in der letzten Saison aus einer ähnlichen Situation heraus geschafft und ich bin der festen Überzeugung, dass die Arminia dieses große Ziel auch diesmal erreichen wird. Ich glaube an die Gruppe und drücke der Arminia die Daumen", so Frank Kramer.

 

Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.