X

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Schüco
DSC Arminia Bielefeld
Bielefeld
1 : 2
Mainz
Sa, 30.10.2021 15:30
Torschüsse
Ballbesitz
Eckbälle
Freistöße
Passquote
Zweikampfquote
Fouls
Gelbe Karten
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Abseits
Laufdistanz (km)

„Die Jungs sind heiß“

Nach dem Pokal ist vor der Liga. Vor dem zweiten Duell innerhalb einer Woche gegen den FSV Mainz 05 (Samstag, 30. Oktober, HALBVIER) stellte sich Cheftrainer Frank Kramer den Fragen der Medienvertreter. Wir haben die wichtigsten Aussagen für euch im Überblick.

Cheftrainer Frank Kramer…

…über die Kadersituation vor dem Spiel:
"Das erste Training steht heute Nachmittag an. Wir müssen abwarten, wie die Verfassung der Spieler ist, die über 120 Minuten in diesem intensiven Spiel alles gegeben haben. Dafür müssen wir uns mit den Spielern austauschen und mit einem wachsamen Auge auf die Belastung der Jungs schauen. Es ergibt nur Sinn zu spielen, wenn du 100 Prozent geben kannst."

…über eine mögliche Rotation nach dem Pokalspiel:
"Das Spiel hat gezeigt, dass alle Spieler, die im Kader sind, da sind und alles geben. Wir haben einen kompakten Kader. Natürlich nehmen wir diese Eindrücke mit und versuchen, die beste Aufstellung zu finden. Ein paar Jungs haben einfach das bestätigt, was sich im Training schon angedeutet hatte. Die Jungs sind heiß, es können aber nur elf spielen, das ist so im Fußball. Die Rotationsmaschine genauso wieder zurückzudrehen, kann ich mir nicht vorstellen."

…über den Gegner FSV Mainz 05:
"Mainz pflegt einen extrem intensiven Fußball, da muss man wach sein. Mannschaften wie Mainz brauchen nicht viel, denen reicht manchmal ein bisschen. Vor dem eigenen Tor müssen wir - genauso wie vor dem Gegnerischen - konsequenter und wacher sein. Sobald sich für Mainz die Tür öffnet, sind sie da. Wir hatten am Dienstag viele Chancen, haben aber auch zu viel hergegeben.“

…über die Rolle der Fans am Samstag:
"Wir brauchen diese bedingungslose Unterstützung, weil es immer ein Boost sein kann. Die brauchen wir für jeden unserer Spieler."


Benachrichtigungen

Wir schicken dir bei besonderen Meldungen eine Benachrichtigung direkt in deinen Browser.

×

UNSER NEUES TRIKOT 2021/22

Kein Plastikclub - Deshalb genug Stoff für Geschichten!

Geschichten vom Hinfallen und immer wieder Aufstehen. Wir Arminen kennen zweite Chancen, aber keinen zweiten Planeten! 

Deshalb bestehen unsere neuen Trikots aus 13 zu 100% recycelten 0,5l PET-Flaschen. Die Produktion der Trikots hat unser Ausrüster Macron nach dem "Global Recycled Standard" zertifizieren lassen. Die Verpackung unserer neuen Trikots besteht zudem aus 100% recyeltem Material und ist ebenfalls "GRS" zertifiziert.